Hörbombe - zum reinhören

FLASCHEN - Post

15.09.2020: The Bottles- hart am Chillen!!!

Wir Flaschenkinder nutzen die Corona "Ferien" und machen das was wir schon vor Corona gemacht haben, danach machen werden und eh schon immer am besten konnten:  NIXX ;-).  Hier ein paar uninteressante Details dazu. Wer, was, wieso und wann gibts wieder Bier?

 

"richtig" PROBEN:

Wäre das erste Mal in unserer Bandgeschichte...:-) Aber wozu? Darauf haben wir keinen Bock :-) Wir nutzen die Freizeit und treffen uns ab und zu mal zum Freiwilligen Dienst an der Flasche! :-) 

 

NEUE SONGS rausbringen?

Macht wenig Sinn, weil gefühlt 90% alles Punkbands bzw. aller Bands auf dieser Welt gerade neues Material veröffentlichen (oder wollen) und sogar unsere miesen Klänge in der Masse der schlimmen Musik untergehen würden. Nicht mal damit kann man mehr auftrumpfen. :-). So ne Scheiße!!! Wir werden aber dennoch ein paar neue Songs demnächst mal aufnehmen, aber wann wir die veröffentlichen...da müsste man schon fast aus der Restpfütze der stehen gelassenen Bierflasche lesen  können. Das können aber nur wir.

 

KONZERTE:

Es ist mühselig sich über eventuelle Konzertmöglichkeiten in der Zukunft Gedanken zu machen. Solange es darauf hinausläuft, dass sich andere Menschen bei nem Bottles Konzi mit was anderem als  nem Leberschaden infizieren können ;-), macht es weder für Bands, noch für Locations Sinn irgendwas zu planen. Konzertankündigungen, die man nachträglich wieder revidieren muss, hatten wir jetzt schon genug :-(.  Wir möchten vorallem, dass ihr alle gesund bleibt. Das ist das Wichtigste.

 

Die schlimmste Perspektive für uns wäre, dass Punkkonzerte nur noch "bestuhlt" stattfinden können. Das ist vielleicht für Profibands interessant, die die Kohle dringend brauchen und auf die "Hipster"kundschaft angewiesen sind, die bereit sind 40 € für so nen Mist hinzulegen, damit sie montags im Porsche-Büro erzählen können, dass sie mal "ohne Modeschal"auf nem (bestuhlten) Punkkonzert waren, wo der Aperol Spritz "nur" 6 € gekostet hat. Und als Zeichen der neu entdeckten Rebellion sich danach zuhacken lassen, als hätten sie 8 Jahre im Straßenkampf für die Freiheit gekämpft. Und somit zukünftig bei jeder Weinprobe die neuen Doc Martens schnüren im Kampf um die Frage: Weißherbst oder Riesling trocken … :-) (Sorry, die Ausführung ist natürlich etwas übertrieben...trifft aber irgendwo den Kern :-)

 

Jedenfalls wenn das die Regel wird, dann scheißen wir auf Konzerte. Wir wollen ja nicht mit der Punkgemeinde "Reise nach Jerusalem" spielen, sondern wir wollen,  dass wieder gepogt und richtig gefeiert wird. Bei unserer Musik würden uns die Stühle wahrscheinlich eh schon  nach dem dritten Song entgegenkommen :-) 

Irgendwann, falls wir uns nicht wund gechillt haben, scheint auch wieder der grüne PFEFFI - Stern am Horizont. Dann erheben sich die BOTTLES aus dem Untergrund und erstrahlen vermutlich in neuer Körperfülle :-) mit Freibier und Pfeffi-Bar im Gepäck, um euch mit noch schlimmeren Klängen das Trommelfell zu massieren!!!! 

 

DARUM UNSERE EMPFEHLUNG AN ALLE PUNKS:

Macht euch keine Platte, irgendwann geht es wieder los. Zeigt weiterhin Haltung GEGEN RASSISTEN, GEGEN FASCHISTEN und gegen alle Institutionen derartiger Gesinnung. Haltet min. 1,50 m zu bleifreiem Bier und trinkt lieber richtigen Hopfentee. Unterstützt gemeinnützige Vereine, die sich für Menschen-Tier- und Umweltrechte einsetzen. Helft einander und bleibt optimistisch. Und denkt ab und zu mal an uns Bottles und unsere Lebenseinstellung, die besagt:

 

Faulheit ist eine Tugend :-) Denn wer zu früh aufsteht, muss auch zeitig wieder schlafen gehen.

 

Stay Punk, stay Rebel!!! Eure Bottles.

KING INGO KING aka "Lesbian Rank Ingferno" hat einen Song über The BOTTLES geschrieben...Wir lieben Dich, Ingo! :-)